Rosen und Hortensien aus Deutschem Anbau

Mit unseren Pflegetipps blühen Ihre Schnittblumen schöner und länger:

  • Bitte ausschließlich absolut saubere Vasen und Gefäße verwenden. Nicht nur durchsichtige Vasen sollten Sie tadellos sauber halten, sondern alle Gefäße.
  • Bei Rosen bitte bevorzugt Vasen aus Glas verwenden.
  • An den Stielen sorgfältig alle Blätter und Blattreste entfernen, soweit diese in das Vasenwasser eintauchen.
  • Das Laub an den Schnittblumen reduzieren, um die Verdunstungsfläche zu verringern.
  • Mit einem scharfen Messer in einem langen Schnitt das Stielende anschneiden, damit die vorhandenen Leitungsbahnen möglichst große Öffnungen erhalten.
  • Pflanzenstiele niemals brechen, mit der Schere abschneiden oder hämmern. Zerquetschte Zellen leiten das Wasser nicht.
  • Vase maximal bis zur Hälfte des Volumens mit Wasser füllen.
  • Verbrauchtes Wasser beifüllen, bitte niemals komplett erneuern.
  • Blumen grundsätzlich nicht in die Sonne, auf eine Heizung oder in Zugluft stellen.
  • Schnittblumen nicht in die Nähe einer Obstschale stellen. Äthylen, als gasförmiges Stoffwechselprodukt des Obstes, führt zu schnellerem Verblühen.
  • Die verblühten Blumen sollten Sie möglichst entfernen.

 

Beachten Sie diese Pflegetipps, machen Ihnen Schnittblumen noch mehr Freude!